Archive

Category Archives for "Wein und Vinos"

Die Grundlagen für Wein und Vinos

Mit Wein und Vinos sollte richtig umgegangen werden, denn nur so kann der Rebensaft sein wertvolles Aroma entfalten. Dabei sollten einige Tipps beherzigt werden, sodass dem Genuss nichts im Weg steht. Diese beginnen bereits bei der Lagerung und Enden beim souveränen Einschenken.

Gut gelagert und wohl temperiert schmecken Wein und Vinos

Der Wein sollte stets fachgerecht gelagert werden, damit sein Aroma nicht leidet. Hierbei sollte beachtet werden, dass die Lagerung bei nicht zu warmen Temperaturen erfolgen sollte. Soll ein komplexer Wein getrunken werden, muss dieser circa zwei Tage vor der Öffnung der Flasche aufrecht hingestellt werden. Nur so kann sein mächtiges Depot an den Flaschenboden sinken. Junge Weine mit einer frischen Note können bereits nach einer kurzen Ruhephase genossen werden. Wenn der Wein serviert wird, sollte er die richtige Temperatur besitzen. Dies unterscheidet sich je nach Sorte. Champagner und Sekt sollten kühle Temperaturen von 5 bis 7 °C aufweisen. Ein zarter Weißwein schmeckt am besten bei 8 bis 11 °C.

Ist der weiße Wein sehr kräftig, darf seine Temperatur zwischen 12 bis 14 °C liegen. Den meisten Ausdruck erhält ein leichter roter Wein bei 15 °C. Schwere Rotweine sollten zwischen 16 bis 18 °C aufweisen. Es ist ratsam, den Rebensaft ein wenig kühler als empfohlen einzuschenken, da er sich im Glas zügig erwärmt. Offener Wein sollte mit dem Korken verschlossen werden. Hat der Rebensaft einen Kunstkorken, sollte dieser beim erneuten Verschließen durch einen echten Korken ersetzt werden.

Zur Glaswahl und dem Einschenken von Wein und Vinos


Bei der Glaswahl sollte auf die geeignete Kombination aus der Weinsorte und der Beschaffenheit des Glases geachtet werden. Es sollten stets farblose Gläser verwendet werden, da sie dem Rebensaft den besten Ausdruck verleihen. Champagner und Sekt werden in Gläsern mit Tulpenform serviert. Dies hält sie länger kühl und fördert die feinen Bläschen. Bauchige Weingläser sind ideal für schwere Weine. Zarte Weine verlangen nach kleinvolumigen Gläsern. Beim Einschenken sollte darauf geachtet werden, dass das kostbare Getränk bis zur bäuchigsten Stelle des Glases eingegossen wird.

Die Oberfläche vom Wein ist dort am größten, sodass der edle Tropfen sein bestes Aroma entfalten kann. Des Weiteren würde sich der Wein in einem zu voll eingeschenkten Glas zu schnell erwärmen. Es ist besser, wenn öfter nachgeschenkt wird. Zum Stillen des Durstes ist es empfehlenswert dem Gast zum Wein ein Glas Wasser zu reichen. Gelegentlich kann ein Dekantieren erforderlich sein. Dies ist insbesondere ratsam, wenn das Depot vom Wein getrennt werden soll. Ferner kann sich durch diese Methode ein junger Wein schneller entwickeln. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass nicht alle Wein und Vinos einen intensiven Sauerstoffkontakt gut verkraften.

Wein und Vinos verschönern das Leben

Inzwischen gönnen sich nicht nur erklärte Gourmets einen guten Wein, um den Tag auf gebührende Weise ausklingen zu lassen. Mit dem wachsenden und zunehmend auch erschwinglichen Angebot bevorzugen immer mehr Menschen zu den unterschiedlichsten Anlässen Wein vor anderen alkoholischen Getränken. Dies ist nicht verwunderlich, birgt der Genuss von Wein und Vinos doch unbestrittene Vorzüge.

Das richtige Urlaubsambiente mit Wein und Vinos

Spanien ist das Land des Rotweins, sind hier doch einige der sogenannten Klassiker wie beispielsweise der Rioja beheimatet. Wein hat hier einen anderen Stellenwert. Ihm werden seit Urzeiten gesundheitsfördernde Elemente zugeschrieben. Inzwischen ist wissenschaftlich erwiesen, dass vor allem Rotwein, in Maßen genossen, sich positiv auf Kreislauf, Verdauung und Stoffwechsel auswirken kann.

Inzwischen haben auch Nordeuropäer, nicht zuletzt durch ihren Urlaub in Spanien, den Wein schätzen und lieben gelernt. Er rundet nicht nur mediterranes Essen und abendliche Snacks geschmackvoll ab. Vielmehr verbindet man damit, neben allen kulinarischen Aspekten, auch das spanische Lebensgefühl, welches von Geselligkeit, Lebensfreude und Optimismus geprägt ist.
Doch Wein ist auch ein Sinnbild für Eleganz, Kreativität und Poesie. Nicht von ungefähr haben viele der großen Dichter und Denker bei ihren Kulturreisen in südeuropäische Regionen auch dem Wein einen Großteil der Inspiration und Motivation, welche sie hier genossen haben, zugesprochen.

Ein Glas Wein gemeinsam mit Freunden oder allein genossen vermag Erinnerungen an den letzten Urlaub wieder aufleben lassen und allgemein die Phantasie anzuregen.

Wein und Vinos – Das umfangreiche Angebot

Nicht nur für Weinkenner sondern auch für Neulinge auf diesem Gebiet bietet das Internet eine schier überwältigende Fülle an Entdeckungsmöglichkeiten. Denn hier kann man beispielsweise unter der Eingabe von Wein und Vinos ganz in Ruhe das umfangreiche Onlineangebot von Weinhändlern erfassen. Zumeist ist jedem Wein ein kleiner Absatz zu Anbaugebiet und Geschmacksnote gewidmet und man hat zudem die Gelegenheit, eine Auswahl aus Sonderangeboten und Sparpaketen zu treffen. Der Vorteil eines Onlinekaufs besteht zweifellos in der Lieferung nach Hause. Zudem erspart man sich den Weg in das Weingeschäft oder in den Supermarkt.

Für Anfänger mag es jedoch auch nicht nur interessant sondern auch lehr- und hilfreich sein, vor einer größeren Bestellung an Weinproben teilzunehmen. Besonders reizvoll ist es natürlich, diese mit dem Urlaub in Spanien zu verbinden. Doch auch ein Aufenthalt in deutschen Anbaugebieten wie beispielsweise im Rheinland oder ein Besuch von Fachgeschäften oder Weinmessen kann einen mit der Weinlandschaft und den unterschiedlichen Geschmacksnoten vertraut machen und somit die Auswahl für den eigenen Bestand erleichtern.

Bevor man sich also für einen festlichen Anlass ausrüsten oder seinen Jahresbestand an Wein aufstocken möchte, sollte man die unterschiedlichen Onlineangebote in der Kategorie Wein und Vinos untereinander vergleichen.